Altair Feko Anwendungen

Altair® Feko® Anwendungen

Feko wird weltweit in mehreren Branchen eingesetzt, u. a. in der Luft- und Raumfahrt, der Verteidigung, der Automobilbranche, der Kommunikation und der Unterhaltungselektronik, um die Produkteinführungszeit zu reduzieren. Feko richtet sich an eine breite Palette an elektromagnetischen Hochfrequenzanwendungen und dient zur Optimierung drahtloser Verbindungen, einschließlich 5G, zur Wahrung der elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) sowie für Analysen des Radarquerschnitts und der Streuung.

Weitere Informationen zu Feko
Simulation von Antennendesign, -anordnung und -kopplung. Die Leistung von installierten Antennen hängt stark davon ab, wie und wo sie verbaut sind. Die Modellierung von Antennen auf einer elektrisch großen Konstruktion kann beträchtliche Schwierigkeiten verursachen.

Antennendesign

Feko wird für die Entwicklung einer sehr breiten Palette von Antennentypen verwendet, darunter Draht-, Mikrostreifen-, Horn-, Apertur-, Linsen-, Reflektorantennen und konforme Antennen. Darüber hinaus für Phased Arrays Antennen und mit einer speziellen und einzigartigen Lösungen für Windschutzscheibenantennen.

Antennenanordnung und -kopplung

Feko ist die marktführende Anwendung um Antennenanordnungen und -kopplungen zu verstehen und zu optimieren. Die Leistung von installierten Antennen hängt stark davon ab, wie und wo sie verbaut sind. Andere Anwendungen haben Schwierigkeiten damit Antennen auf einer elektrisch großen Konstruktion zu simulieren.

Simulation von Funkabdeckung und -planung sowie Frequenzverwaltung zur Handhabung der vielfältigen und ständig steigenden Anforderungen an drahtlose Systeme, u. a. Mobilfunk- (C-V2X und 5G), Rundfunk-, Luftfahrt-, Satelliten- sowie drahtlose Kommunikation, Radarabdeckung, Funkverbindungen und Punkt-zu-Multipunkt.

Funkabdeckung und -planung

Feko simuliert mit Altair® WinProp™ und Altair® WRAP™ die drahtlose Abdeckung und ermöglicht die Planung von Funknetzen für ein Gebäude, über einen Campus hinweg, in Städten oder ganzen Nationen. Modelliert werden Air Interfaces von Mobilfunk (über C-V2X und 5G), Rundfunk, Luftfahrt-, Satelliten- und drahtloser Kommunikation sowie Radarerfassung, Funkverbindungen und Punkt-zu-Multipunkt.

Frequenzverwaltung

Feko ermöglicht Verwaltung, Planung und Verteilung wertvoller Frequenzanlagen um maximale Auslastung zu erreichen. Die WRAP-Tools für die technische Analyse der Abdeckung, der Interferenzen und der Optimierung der Frequenzauslastung sorgen dafür, dass die Frequenzregulierer die vielfältigen und ständig steigenden Anforderungen drahtloser Systeme effizient verwalten können.

Simulation von elektromagnetischer Verträglichkeit und HF-Interferenz. EMV/EMI-Analyse für Kabel, Antennen und andere Geräte, u. a. Schirmdämpfung, elektromagnetische Impulse, Blitzeinwirkung und HIRF. HF-Interferenzmodellierung für Intermodulation, Oberwellen, Antennenkopplung, Senderspektrum, Empfängerselektivität und Blockierung.

Elektromagnetische Verträglichkeit

Feko ist eine starke Lösung für EMV/EMI-Anwendungen und dient umfassend zu Immunitäts- und Emissionsanalysen bei Kabeln, Antennen und anderen Geräten. Es kann die Schirmdämpfung, elektromagnetische Impulse, Blitzeinwirkung, HIRF sowie Nachhall und schalltote Räume simulieren.

HF-Interferenzen

Von Interferenzen zwischen mehreren Sendern und Empfängern am selben Ort oder durch Rundfunkstationen und Luftfahrtgeräte bis hin zu drahtlosen Netzwerken, ermöglicht Feko die Vorabuntersuchung, Auswertung und Entschärfung von HF-Interferenzen wie Intermodulation, Oberwellen, Antennenkopplung, Senderspektrum, Empfängerselektivität und Blockierung.

Wie können wir Ihnen helfen, Ihre Probleme im Bereich Elektromagnetismus zu lösen?

Kontakt
Antennenkuppeln bzw. Radoms müssen mehrere Aufgaben erfüllen: Sie schützen Antennen, erhöhen die Windschlüpfrigkeit und liefern die gewünschte elektromagnetische Transparenz. Radarquerschnittsanalyse für die Automobil-, Energie-, Kommunikations- und Verteidigungsbranche.

Antennenkuppeln einschließlich FSS

Antennenkuppeln bzw. Radoms müssen mehrere Aufgaben erfüllen: Sie schützen Antennen, erhöhen die Windschlüpfrigkeit und liefern die gewünschte elektromagnetische Transparenz. Feko bietet mit seinen newFASANT-Modellen den schnellsten Weg zur Analyse von Radoms einschließlich großer elektrischer Probleme und frequenzselektiver Oberflächen.

Streuung und Radarquerschnitt

Die Streuleistung eines Objekts beschreibt, wie Energie gestreut wird, wenn ein Objekt störenden Feldern ausgesetzt ist. Kunden können mit Feko das Streuverhalten bei einer breiten Palette von elektrischen Größen und Branchen analysieren, um Fragen zu Radarquerschnitten für die Automobil-, Energie-, Kommunikations- und Verteidigungsbranche zu beantworten.

Reduzieren Sie die Anzahl der Straßen- und Flugtestkilometer mit virtuellen Testfahrten und Flugtests. Simulieren Sie Strahlungsgefährdungspegel, u. a. die Berechnung von Werten für die spezifische Absorptionsrate (SAR) und Sicherheitsrichtlinien von ICNIRP.

Virtuelle Testfahrten und -flüge

Virtuelle Testfahrten und Flugtests sind essenziell um Straßen- und Flugtestkilometer zu reduzieren sowie Systemrobustheit zu erhöhen. Klassische Antennenparameter reichen für eine Leistungsbeurteilung von Kommunikations- und ADAS-Radarsystemen nicht aus, Feko liefert die erforderliche Simulation.

Strahlungsgefahr und Bioelektromagnetik

Die Strahlungsgefährdung durch elektromagnetische Felder muss oft innerhalb genormter Grenzwerte liegen. Feko automatisiert die Simulation und Visualisierung von Strahlungsgefährdungspegeln, u. a. die Berechnung von Werten für die spezifische Absorptionsrate (SAR) und Sicherheitsrichtlinien von ICNIRP.

Mician µWave Wizard für die Simulation von HF-Geräten und Tech-X VSim für die Analyse von Mikrowellenverstärkern und Plasmaeffekten, erhältlich über die Altair Partner Alliance

HF-Geräte

Die Altair Partner Alliance (APA) bietet Zugriff auf den μWave Wizard. Dank eingebauter Optimierer, die mit Hunderten von parametrisierten HF-Bibliothekselementen und benutzerdefinierten Strukturen interagieren, lassen sich mit ihm Mikrowellenschaltungen inklusive Filtern, Resonatoren, Kopplern und passiven Komponenten im Nu entwerfen.

Mikrowellenverstärker und Plasmaeffekte

Komplexe Probleme, die sowohl Teilchen- als auch elektromagnetische Modellierung erfordern, wie HF-Verstärker und Oszillatoren, Multipaktor-Effekte, kontrollierte Plasmaentladungen, Plasma-Umgebungseffekte und Teilchenbeschleunigung können mit VSim über die APA gelöst werden.

Ausgewählte Ressourcen

Antenna Optimization & Virtual Test Drive Platform

Next generation vehicles brings increased complexity and a need for more connectivity. Altair Feko™ solution for antenna optimization and Virtual Test Drive platform is the key to developing new products to support connectivity ecosystems. And Altair offers solutions in a wide array of engineering for antennas, from design to placement to communication. For this, more development teams are simulating device signal strength and data throughput in a virtual cityscape with Altair.

Product Overview Videos

Altair Feko Product Overview

Altair Feko is a comprehensive computational electromagnetics (CEM) code used widely in the telecommunications, automobile, space and defense industries.

Product Overview Videos

Airbus Helicopters Relies on Simulation to Develop Antennas Quickly and Efficiently

Hervé Dutruc, antenna and communication expert at Airbus Helicopters, highlights some of the challenges the company faces for antenna design and installation definition. Airbus Helicopters relies on Altair Feko simulations to support the increased of use of composite materials and growing frequency for communication systems.

Testimonial

Improving Performance Using FEKO and HyperStudy at Northrop Grumman

Scott Burnside, Senior Antenna & RF Engineer at Northrop Grumman, explains how Altair Feko and HyperStudy can be combined to design and optimize antennas for land vehicles, helicopters, and aircrafts.

Video Testimonials
Alle Ressourcen anzeigen