« Previous

Back to News List

Next »

Altair und CAR geben Startschuss für den 2016 Altair Enlighten Award, der als einziger Award Innovationen im automobilen Leichtbau auszeichnet

Das mittlerweile im vierten Jahr stehende Award Programm führt dieses Jahr neue Nominierungs-Kategorien für den Leichtbau von kompletten Fahrzeugen und Fahrzeugmodulen ein. TROY, Mich., 15. Dezember 2015 – Altair hat heute bekannt gegeben, dass ab sofort Nominierungen für den vierten, jährlichen Altair Enlighten Award eingereicht werden können. Im Award Programm 2016 gibt es neue Kategorien, so dass die Kandidaten ihre Erfolge beim Leichtbau in zwei unterschiedlichen Kategorien nominieren können: im Bereich kompletter Fahrzeuge und bei Fahrzeugmodulen. Diese Änderung soll es ermöglichen, sowohl die Fahrzeughersteller als auch einzelne Zulieferer, welche die Hersteller bei der Umsetzung von immer anspruchsvolleren Gewichtszielen unterstützen, in vollem Umfang und gebührend zur Geltung kommen zu lassen.

Mit dem 2016 Altair Enlighten Award (#AltairEnlighten) werden herausragende Leistungen im automobilen Leichtbau, von Motorrädern bis hin zu PKWs und kommerziellen Fahrzeugen wie Transporter, LKWs und Bussen, ausgezeichnet. Auch im vierten Jahr seines Bestehens wird der Award gemeinsam mit dem Center for Automotive Research (CAR) vergeben. Die Preisverleihung findet während des jährlichen CAR Management Briefing Seminars in Traverse City, Mich., vom 1.-4. August 2016 statt.

„Nach drei Jahren hat sich der Enlighten Award über sein ursprüngliches Format der Einzelauszeichnung hinaus entwickelt“, erläutert Richard Yen, Vice President, Automotive bei Altair. „Die Entscheidung, eine zweite Kategorie für Auszeichnungen einzuführen, war ein naheliegender und logischer Schritt. Die Zulieferer tragen in erheblichem Umfang zu den automobilen Leichtbaubestrebungen bei. Wir freuen uns daher, Zulieferern von Fahrzeugmodulen und -systemen ihre eigene, individuelle Kategorie anbieten zu können und sie einzuladen, am Programm teilzunehmen und damit die Anerkennung zu erfahren, die ihnen zusteht.“

Der Enlighten Award gibt den teilnehmenden Unternehmen aus den Bereichen automobile Entwicklung und Fertigung die Möglichkeit, als führende Organisationen in der Entwicklung von Leichtbaulösungen anerkannt zu werden. Der Award 2015 wurde von der Ford Motor Company für die Verwendung zahlreicher Leichtbauwerkstoffe zur Gewichtsminimierung beim Modell 2015 Ford F-150 gewonnen. Die Ingenieure von Ford verfolgten einen ganzheitlichen Ansatz zur Gewichtsreduzierung, indem sie bei der gesamten Entwicklung des Fahrzeuges moderne Werkstoffe zum Einsatz brachten, darunter in den Bereichen Rahmen, Chassis, Antriebstrang, Batterie und Fahrgastraumkomponenten wie die Sitze. Neben dem Hauptpreis wurden in 2015 auch die Gewinner des zweiten und dritten Platzes benannt.

Den zweiten Platz belegte General Motors für die Entwicklung und den Einsatz innovativer Computer-Aided Engineering (CAE) Methoden, mit denen bei der Alpha Architektur des 2012er Cadillac ATS/CTS eine Gewichtsreduzierung von 163 Pfund (74 kg) erzielt werden konnte. Der dritte Platz ging an Faurecia gemeinsam mit Automotive Performance Materials (APM). Die NAFILean (Natural Fibers for Lean Injection Design) Lösung ermöglichte ein nachhaltiges Design bei Instrumentenanzeigen, Mittelkonsolen und Türverkleidungen des 2013er Peugeot 308. Die Nutzung natürlicher, hanfbasierender Fasern im Verbund mit Polypropylen ermöglichte komplexe Formen und Architekturen und führte zu einer Gewichtsersparnis von 20-25 Prozent.

„In den letzten Jahren haben uns Dutzende großartiger Nominierungen gezeigt, dass Fahrzeughersteller und Zulieferer gleichermaßen entschlossen sind, die Herausforderungen der kontinuierlichen Gewichtsreduzierung zu meistern. Da mit der näher rückenden Halbzeitüberprüfung 2016-2018 der Druck auf die Branche immer stärker wird, erwarten wir signifikante Innovationen, die im diesjährigen Wettbewerb vorgestellt werden“, sagte Dr. Jay Baron, President & CEO beim Center for Automotive Research. „Wir freuen uns auf die Nominierungen für 2016, die sicher wieder spannende neue Ansätze für die Design und Entwicklung in der Automobilbranche hervorbringen und zur weiteren Reduzierung von Gewicht, Treibstoffverbrauch und Emissionen bei leichten Nutzfahrzeugen beitragen werden.“

Hersteller und Zulieferer, die eine Nominierung einreichen wollen, können sich auf der Altair Enlighten Webseite über den Nominierungsprozess informieren. Um den Austausch der Innovationen zu ermöglichen und gleichzeitig die Geschäfts-und Geheimhaltungsrichtlinien der Unternehmen einzuhalten, müssen alle eingereichten Beiträge in Fahrzeugen realisiert worden sein, die zwischen August 2013 und August 2016 produziert wurden. Es werden keine geografischen Beschränkungen gemacht.

Bewerbungen für den Altair Enlighten Award 2016 müssen vor dem 20. Mai 2016 eingereicht werden. Die Gewinner werden im August 2016 bekannt gegeben. Die Jury besteht aus Industrie- und Forschungsexperten sowie aus Vertretern von Altair und CAR.



Über CAR
Das Center for Automotive Research ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Ann Arbor, Mich., USA. Seine Mission besteht in der Durchführung von Forschungsarbeiten zu signifikanten Themen aus dem Bereich zukünftige Entwicklung der Automobilindustrie, in der Organisation und Durchführung von relevanten Foren für die Automobilindustrie und in der Förderung von Industriebeziehungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.cargroup.org

Über Altair
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Dies führt zu einer Verbesserung der allgemeinen Geschäftsentwicklung seiner Kunden. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2500 Mitarbeitern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit über 45 Niederlassungen in 24 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de


Firmenkontakt Altair
Altair Engineering GmbH
Mirko Bromberger
+49 7031 6208 152
bromberger@altair.de

Pressekontakt Altair EMEA
Blue Gecko Marketing GmbH
Evelyn Gebhardt
+49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de

Be the first to know

Subscribe to our newsletter to learn about product training, news, events, and more!