« Previous

Back to News List

Next »

Altair entwickelt in Partnerschaft mit thyssenkrupp revolutionäres, kabelloses Aufzugsystem

Aufzugsystem konnte dank Altairs Technologien und Designoptimierungsexpertise in Leichtbauweise realisiert werden TROY, Mich. – March 9, 2016 – Altair ProductDesign hat, gemeinsam mit thyssenkrupp, ein revolutionäres, kabelloses Aufzugsystem entwickelt. Das neue Aufzugsystem MULTI benötigt, im Gegensatz zu konventionellen Aufzügen, keine im Dachgeschoss befestigten Kabel und ermöglicht so ohne Höhenbegrenzung eine durchgängige Fahrt bis in die obersten Stockwerke. Die Fahrgäste müssen daher nicht auf halber Strecke den Aufzug wechseln. Darüber hinaus ist das gewichtsoptimierte System, das den Aufzug über elektromagnetische Antriebe zwischen den Stockwerken bewegt, in der Lage, den Aufzug sowohl horizontal als auch vertikal zu transportieren.
Im thyssenkrupp Konzept des neuen Aufzuges wird eine Stützstruktur verwendet, die mit der Rückseite und dem Boden einer Metallkabine verbunden ist. Um das Potenzial des Designs hinsichtlich Gewichtseinsparung zu untersuchen, entwickelte Altair ProductDesign einen mehrstufigen Ansatz, der darauf ausgerichtet war, das eingesetzte Materialvolumen zu reduzieren. Dieser Prozess umfasste eine Reihe von Optimierungsstudien mit OptiStruct, die Designoptimierungslösung der Altair HyperWorks Simulationssuite, um eine neue, materialeffiziente Stützstruktur zu finden. Die neue, von den Altair ProductDesign Ingenieuren vorgeschlagene Stützstruktur lag 42 Prozent unter dem von thyssenkrupp angestrebten Zielgewicht.
In der letzten Projektphase wurden dann die Möglichkeiten untersucht, die sich durch die Verwendung von Karbonfasermaterial für die Wände der Aufzugkabine bieten. Dabei wurden die ideale Materialstärke, die Formen der Faserlagen und die Schichtorientierung jeder Lage berücksichtigt. Mittels Karbonfasermaterial für die Aufzugwände konnte das Kabinengewicht auf 56 Prozent unter dem angestrebten Zielgewicht gesenkt werden.
„Dank der Gewichtsreduzierungen, die wir während des Projektes erreichen konnten, haben wir zusätzliches Vertrauen in das elektromagnetische Konzept als praktikable Alternative zu traditionellen Kabelsystemen gewonnen“, sagte Dr. Thomas Kuczera, Head of Mechanical Development MULTI, thyssenkrupp Elevator. „Altair ProductDesign hat uns während des gesamten Projektes unterstützt und unsere einzigartigen Herausforderungen sehr schnell verstanden. Das neue, organisch anmutende Design wäre ohne die Optimierungsstudien des Teams nicht möglich gewesen.“
„Wir setzen unsere Optimierungstechnologie und Prozesse seit über 20 Jahren in der Automobilindustrie und in der Luft- und Raumfahrt ein und sind immer sehr gespannt, zu sehen, wie auch andere Branchen, bei denen das Produktgewicht ebenfalls eine zentrale Rolle in den Entwicklungsüberlegungen spielt, davon profitieren können“, sagte Markus Haller, Technical VP bei Altair Deutschland. „Das MULTI System ist für eine Industrie, die schnelle Technologiefortschritte benötigt, um Megastrukturen zu ermöglichen, eine echte Innovation. Ich bin sehr stolz auf Altairs Rolle bei der Umsetzung dieses Konzeptes.“
Das MULTI Aufzugsystem hat nun die Prototypenphase erreicht, im Rahmen derer thyssenkrupp Elevator in seinem Innovation Center in Gijon, Spanien ein maßstabsgetreues Modell des Systems vorführt.




Über thyssenkrupp Elevator
thyssenkrupp Elevator verantwortet die weltweiten Aktivitäten des thyssenkrupp Konzerns im Geschäftsfeld Personenbeförderungsanlagen. Mit einem Umsatz von 7,2 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2014/2015 und Kunden in 150 Ländern zählt thyssenkrupp Elevator zu den führenden Aufzugsunternehmen der Welt. Das Unternehmen mit über 50.000 qualifizierten Mitarbeitern bietet innovative und energieeffiziente Produkte, entwickelt für die individuellen Anforderungen der Kunden. Das Portfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für das gesamte Produktangebot. Über 900 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern somit eine optimale Nähe zum Kunden.

Über Altair
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Dies führt zu einer Verbesserung der allgemeinen Geschäftsentwicklung seiner Kunden. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2000 Mitarbeitern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit über 45 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.altair.de

Über Altair ProductDesign
Altair ProductDesign ist ein globaler, multidisziplinärer Produktentwicklungsdienstleister mit mehr als 800 Designern, Ingenieuren, Wissenschaftlern und Vordenkern. Als eine 100 prozentige Tochtergesellschaft Altairs, ist die Organisation vor allem bekannt für seine Vorreiterrolle bei der Verbindung von Ingenieurfachwissen mit Computer-Aided Engineering (CAE) Technologien zur Unterstützung von Innovation und Automatisierung von Prozessen. Altair ProductDesign nutzt dabei die eigene Altair Simulations- und Optimierungstechnologie wie Altair HyperWorks®. Dadurch werden Altairs Kunden auch bei immer enger werdenden Entwicklungszeiträumen dabei unterstützt, innovative, profitable Produkte auf den Markt zu bringen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.altairproductdesign.com


Altair Firmenkontakt
Altair Corporate und Nord Amerika
Biba A. Bedi
Tel.: +1.757.224.0548 x 406
biba@altair.com

Pressekontakt:
Altair Europa, Mittlerer Osten und Afrika
Blue Gecko Marketing GmbH
Evelyn Gebhardt
+49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de

Be the first to know

Subscribe to our newsletter to learn about product training, news, events, and more!