« Previous

Back to News List

Next »

Experten aus der Automobilindustrie bilden die Jury des Altair Enlighten Award 2016

Nun schon im vierten Jahr lädt der Altair Enlighten Award OEMs und Zulieferer ein, Beiträge und Projekte aus dem Bereich des automobilen Leichtbaus einzureichen TROY, Mich., 17. März 2016 – Die Jury für den Enlighten Award 2016, der einzige Award der Automobilindustrie, der sich exklusiv den Leistungen im automobilen Leichtbau widmet, setzt sich aus namhaften Fachleuten der Automobilindustrie zusammen. In diesem Jahr wird es zum ersten Mal zwei Kategorien geben: eine für innovative Leichtbaubeiträge aus dem Bereich Vollfahrzeug und eine für Module wie Komponenten, Systeme und Leichtbau-fördernde Technologien. Die Gewinner werden während des CAR Management Briefing Seminars in Traverse City, Michigan am 1. August 2016 bekannt gegeben. Der Award wird gemeinsam mit dem Center for Automotive Research (CAR) und dem Medienpartner SAE International vergeben.

In diesem Jahr ist James Brancheau zum ersten Mal Mitglied der Jury. James Brancheau ist im Vorstand von Altair und der frühere Chief Technical Officer des Unternehmens. Die Jury für den Award 2016 umfasst:

Dr. Jay Baron, President und CEO, Center for Automotive Research und Director der CAR’s Coalition for Automotive Lightweighting Materials (CALM)

James Brancheau, Vorstandsmitglied und früherer Chief Technical Officer bei Altair

A. Harvey Bell, klinischer Professor für Ingenieuranwendungen und Co-Direktor des multidisziplinären Design Programms der Universität von Michigan

Gary Latham, Director Design Engineering bei Pratt & Miller Engineering

Dr. Imtiaz Haque, Founding Chair und Executive Director des Clemson University International Center for Automotive Research

Dr. Clemens Schmitz-Justen, Gründer und Leiter von Strategic Consulting, CSJ Schmitz-Justen & Company; früherer Director des internationalen Programmes der Clemson University College of Business & Behavioral Science; und früherer President von BMW Manufacturing LLC in Spartanburg, S.C.

Chris Theodore, President von Theodore & Associates, einem Beratungsunternehmen für die Automobilindustrie; früherer CEO von ASC, Inc., Vice President der Ford Motor Co. und Senior Vice President von DaimlerChrysler; und früherer Executive Director des Bereiches moderne Fahrzeugentwicklung, Nord-Amerika bei General Motors.

Ryan Gehm, Mitherausgeber, SAE International, schreibt für Automotive Engineering, Off-Highway Engineering und Aerospace Engineering mit über 15 Jahren an Erfahrung im Bereich moderne Technologien mit Schwerpunkt auf Werkstoffe, Innenausstattung, Body und Chassis.

„Wir haben eine sehr fachkompetente Jury, die vom Chefingenieur und Vorsitzenden bis hin zu Vertretern aus der Forschung reicht. Das umfangreiche Wissen dieser Personen garantiert, dass vorhandene Innovationen auch wirklich erkannt werden", sagte Dr. Jay Baron, President und CEO beim Center for Automotive Research. „Der Leichtbau ist eine der wenigen Strategien, die jeder Automobilhersteller verfolgt, um die Leistung der Fahrzeuge zu steigern und den Treibstoffverbrauch zu reduzieren. Ich erwarte, dass wir in diesem Jahr sehen werden, wie die Herausforderungen, vor allem im Bereich Verbundwerkstoffe und Materialmix, gemeistert werden und freue mich schon auf die Herausforderung, die diesjährigen Beiträge zu beurteilen."

„Es ist eine große Ehre mit so vielen Fachleuten aus der Automobilindustrie in der Jury zu sein und ich freue mich ganz besonders, James Brancheau als neuestes Mitglied der Jury begrüßen zu können”, sagte Richard Yen, Vice President, Global Automotive für Altair. „Es ist immer wieder spannend zu sehen, wie die Automobilindustrie an die Herausforderungen des automobilen Leichtbaus herangeht und wenn die letzten drei Jahre etwas über den diesjährigen Award aussagen, dann sicher, dass wir es in der Jury wieder sehr schwer haben werden, die besten Beiträge auszuwählen.”

Beiträge für den Award können ab sofort bis zum 20. Mai 2016 unter: www.altairenlighten.com/award eingereicht werden. Die Finalisten werden im Juni bestimmt und die Gewinner im August auf dem CAR Management Briefing Seminars in Traverse City, Michigan bekannt gegeben.

Hersteller und Zulieferer, die ihre Beiträge einreichen möchten, finden weitere Informationen zur Teilnahme auf der Altair Enlighten Website. Um die Beiträge, mit Berücksichtigung aller eventueller geschäftlichen und technischen Vertraulichkeiten, veröffentlichen zu können, müssen sich die eingereichten Projekte zwischen August 2013 und August 2016 bereits in Produktion befinden. Die Beiträge unterliegen keinerlei geografischer Einschränkungen.



Über Altair
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Dies führt zu einer Verbesserung der allgemeinen Geschäftsentwicklung seiner Kunden. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2000 Mitarbeitern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit über 45 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de.

Über CAR
Das Center for Automotive Research ist eine gemeinnützige Organisation mit Sitz in Ann Arbor, Mich., USA. Seine Mission besteht in der Durchführung von Forschungsarbeiten zu signifikanten Themen aus dem Bereich zukünftige Entwicklung der Automobilindustrie, in der Organisation und Durchführung von relevanten Foren für die Automobilindustrie und in der Förderung von Industriebeziehungen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.cargroup.org.

Altair Firmenkontakt
Altair Engineering GmbH
Mirko Bromberger
Marketing Director
Tel.: +49 7031 6208-0
bromberger@altair.de

Altair Corporate und Nord Amerika
Biba A. Bedi
Tel.: +1.757.224.0548 x 406
biba@altair.com

Pressekontakt:
Altair Europa, Mittlerer Osten und Afrika
Blue Gecko Marketing GmbH
Evelyn Gebhardt
+49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de



Be the first to know

Subscribe to our newsletter to learn about product training, news, events, and more!