« Previous

Back to News List

Next »

Simulationsgetriebenes Design der neuesten Generation: Altair veröffentlicht kostenfreie Studentenversion von HyperWorks® 14.0

Umfangreichstes CAE-Angebot im akademischen Umfeld umfasst nun FEKO, bietet die Möglichkeit der Simulation von bis zu zehnfach größeren Modellen und vieles mehr. Troy, Mich., 31. Mai 2016 – Altair hat vor kurzem die neueste Version der HyperWorks 14.0 Student Edition, der umfangreichsten Computer-Aided Engineering (CAE) Suite für Studenten der Ingenieur- und Naturwissenschaften auf den Markt gebracht.
Altair® Hyperworks 14.0 ist die umfassendste auf dem Markt erhältliche, Open-Architecture, Multiphysik CAE Plattform. Die CAE Suite kann unter anderem zur Verbesserung der Produkt-Performance und für die Entwicklung von Leichtbaukomponenten verwendet werden. HyperWorks bietet Zugang zu neuen Technologien und unterstützt die Anwender dabei, ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen. HyperWorks umfasst Werkzeuge für Modellierung und Visualisierung, lineare und nichtlineare Analysen, Struktur- und Systemleveloptimierung, CFD und MKS Simulation, elektromagnetische Simulation (EMC) und Antennenausrichtung, multiphysikalische Analysen, modellbasierende Entwicklung und Lösungen für das Datenmanagement.
Die kostenfreie HyperWorks 14.0 Student Edition bietet Studierenden weltweit all diese Funktionen. Die Software kann einfach auf einem PC oder Laptop installiert werden. Die Student Edition basiert auf HyperWorks Desktop, eine integrierte Benutzerumgebung für die Modellierung und Visualisierung. Sie kann für Pre- und Postprocessing-Aufgaben bei der Finite Elemente Analyse und bei dynamischen Mehrkörpersimulationen sowie zur Verwaltung und Visualisierung von Simulationsergebnissen und Versuchsdaten eingesetzt werden.
Die neueste Version der Altair HyperWorks Student Edition umfasst neue Produkte, Funktionserweiterungen und -aktualisierungen – vergleichbar mit der regulären HyperWorks Version.


Die wichtigsten Highlights des neuesten Releases sind:
  • FEKO: Die branchenführende Software für elektromagnetische Simulation für Antennendesign und -ausrichtung, EMV, Radarquerschnittsberechnung und andere Anwendungen ist nun Bestandteil der Student Edition. Für weiterführende Optimierungen wurde außerdem HyperStudy integriert.

  • OptiStruct: Die Funktionen des FE-Solvers wurden um zusätzliche nichtlineare Analysen und neue Kontakt- und Optimierungsalgorithmen erweitert. Des Weiteren enthält sie zahlreiche Verbesserungen in Bezug auf die Lösungsgeschwindigkeit sowie eine neue, bahnbrechende Lösung für das Design und die Optimierung von Gitterstrukturen, um die additive Fertigung zu unterstützen.

  • MotionSolve: Die Mehrköpersimulationslösung bietet nun verbesserte, dreidimensionale 3D Kontaktalgorithmen und erlaubt zudem die Berücksichtigung von nichtlinearen Finite Elementen (Geometrie- und Materialnichtlinearitäten).

  • Auch die Berechnung größerer Modelle ist nun dank einer erweiterten zulässigen Modellgröße möglich.
„Die Integration von FEKO, der elektromagnetischen Lösung von Altair, in die HyperWorks Suite ermöglicht es Studierenden nun, sich auch den Aufgabenstellungen im Bereich Simulation elektrischer Felder, zum Beispiel die Auslegung von Antennen, direkt in HyperWorks zu widmen“, sagte Dr. Matthias Goelke, Director, Academic Markets bei Altair. „Die Vielzahl der Lösungsmethoden mit Hybridansätzen wird die Studierenden dabei unterstützen, effiziente Ergebnisse für viele Fragestellungen zu erhalten. Ich freue mich insbesondere über die Erweiterung der Modelllimitierung auf 100.000 Knoten bei FE-Solvern, da dies den Studierenden mehr Freiheit bei der Simulation bietet. Wir wissen, die Studierenden von heute sind die Ingenieure von morgen und Altair unterstützt die Ausbildung von Studenten der Ingenieurwissenschaften schon von jeher mit kostenfreien Softwarelösungen, einem moderierten Online-Support Forum, Trainings, speziellen Workshops, einer Lernbibliothek ausgestattet mit Videos und Tutorials sowie einem speziellen „Learning & Certification Programm“ und vielem mehr.“

Die Lizenzdatei der HyperWorks 14 Student Edition ist ein Jahr lang gültig und unterstützt mehrere CAD Formate sowie den Import und Export von HyperWorks Solver-Daten.

Die Software ist kostenfrei und über die Academic Websitevon Altair verfügbar. Umfangreiches, speziell auf die Bedürfnisse von Studierenden zugeschnittenes Lehrmaterial ist über die Learning Libraryerhältlich. Darüber hinaus bietet Altair den Studierenden über das moderierte Academic Support Forum sowie das umfangreiche Learning & Certification Program einen interaktiven On-Demand Support an.




Über Altair
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Dies führt zu einer Verbesserung der allgemeinen Geschäftsentwicklung seiner Kunden. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2600 Mitarbeitern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit über 45 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter: www.altair.de.

Firmenkontakt:
Altair Engineering GmbH
Mirko Bromberger
Tel.: +49 7031 62080
bromberger@altair.de

Pressekontakt:
Altair Europe, the Middle East and Africa
Evelyn Gebhardt
+49-6421-9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de

Be the first to know

Subscribe to our newsletter to learn about product training, news, events, and more!