« Previous

Back to News List

Next »

Beispiellose Kombination von Mathematik und Benutzerfreundlichkeit: Multiscale Designer jetzt in Altair HyperWorks

Mit Multiscale Designer werden der HyperWorks Suite wichtige neue Funktionen für die Simulation von Verbundwerkstoffen hinzugefügt

TROY, Mich. – April 14, 2016 – Altair hat der HyperWorks Software Suite nach der Akquisition von MDS, LLC. nun Multiscale Designer hinzugefügt. Multiscale Designer ist ein effizientes Werkzeug für die Entwicklung und Simulation von mehrskaligen Materialmodellen von endlosfaserverstärkten, gewebten und/oder kurzfaserverstärkten Verbundwerkstoffen, Wabenstrukturen, faserverstärktem Beton, Erdboden, Knochen und anderen heterogenen Materialien.

Die Multiscale Technologie ist ein Weg, die Designkomplexität von Verbundwerkstoffen und anderen mehrphasigen Materialien, ohne den sonst üblichen Rechenaufwand, anzugehen. Dies wird erreicht, indem ein sehr detailliertes FE Modell durch mehrfach verbundene, gröbere FE Modelle, die die verschiedenen Längenskalen repräsentieren, ersetzt wird. Dieser Ansatz erzielt deutliche Vorteile bei der Berechnung und kann die Rechenzeit von Stunden auf Minuten reduzieren, ohne dabei Kompromisse bei Genauigkeit oder Flexibilität eingehen zu müssen.

Die Anwendungsgebiete umfassen mehrskalige Materialmodellierung für das Design, die Vorhersage des Versagens, statistisch bestimmte Materialkennwerte, Ermüdung, Rissbildung, Einschlag, Crash, Umweltschädigung und multiphysikalische Simulationen. Die Software bietet Plugins zu kommerziellen Solvern wie OptiStruct, RADIOSS, LS-DYNA und Abaqus. Multiscale Designers einzigartige Eigenschaft ist eine Technologie zur systematischen Modellreduzierung, die komplexe Einheitszellen, mit hunderttausenden Finiten Elementen, vereinfacht und diese auf eine handhabbare Anzahl an Deformationsmoden und Zustands-variablen reduziert. Dabei bietet Multiscale Designer eine effiziente Benutzeroberfläche zur Erstellung von komplexen Einheitszellenmodellen und ihre Verknüpfung zu großskaligen FEA Solvern. Dies ermöglicht die mehrskalige Modellierung, die bei der Lösung heutiger komplexer heterogener Materialsimulationen auf praktische Art eingesetzt werden kann.

Die Funktionen von Multiscale Designer umfassen:
  • Die Entwicklung von mehrskaligen Materialmodellen durch die Nutzung von direkter Homogenisierung und inversen Optimierungstechnologien
  • Eingebaute parametrische Einheitszellen für unidirektional, gewebte, kurze und partikelverstärkte Faserverbundwerkstoffe
  • Die Simulation von nicht-linearem Material, inklusive die Vorhersage des Versagens auf der Mikroskala
  • Die virtuelle Bestimmung von Materialkennwerten, unterstützt durch den Versuch und die Durchführung von Lebensdaueranalysen
  • Effiziente Plugins zu kommerziellen FEA Codes wie OptiStruct, RADIOSS, LS-DYNA und Abaqus

„Multiscale Designer ergänzt die Altair HyperWorks® Suite um wichtige Eigenschaften im Bereich Verbundwerkstoffe, inklusive mehrskaliger Analyse, stochastisches Design, Ermüdungsanalyse, multiphysikalische Simulation und einer engeren Integration mit den Altair Solvern OptiStruct® und RADIOSS®”, sagte Dr. Uwe Schramm, Chief Technical Officer, Solvers and Optimization bei Altair.




Über Altair
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Dies führt zu einer Verbesserung der allgemeinen Geschäftsentwicklung seiner Kunden. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2000 Mitarbeitern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit über 40 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.altair.de.

Firmenkonntakt:
Mirko Bromberger
Altair Engineering GmbH
Tel.: +49 7031 62080
bromberger@altair.de

Pressekontakt:
Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing GmbH
Tel.: +49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de

Be the first to know

Subscribe to our newsletter to learn about product training, news, events, and more!