Softwareentwickler

Softwareentwickler

Begeisterungsfähig. Datengetrieben. Prozessorientiert. Kreativ. Kundenverständnis. Teamplayer. Nein, das ist keine Stellenausschreibung. Es geht um Sie, den Softwareentwickler. Bestimmt haben Sie schon als 10-Jähriger mit dem Programmieren angefangen - wahrscheinlich sogar früher. Diese Begeisterung dafür, auf unbekanntem Terrain Wissen zu schaffen, macht Sie zum ultimativen Entdecker. Ganz gleich, ob es Sie in die Entwicklung, die IT, das Produktmanagement oder die Systemintegration verschlagen hat: Sie sind von ganzem Herzen Entwickler; Ihnen geht es immer um den Erfolg Ihres Teams und Ihres Unternehmens.

Stadtlandschaft mit eingezeichneten Verbindungslinien über den Gebäuden

Entwicklung mit höchster Flexibilität

Während Unternehmen ihre digitale Transformationsstrategie für das Internet der Dinge (IoT) verfolgen, suchen manche Entwickler nach "eingebautem" Fachwissen in schlüsselfertigen PaaS Lösungen, während andere die Flexibilität von hochgradig anpassbaren Angeboten wünschen, die sich in ihr bestehendes Ökosystem einfügen. Altair ermöglicht beides und zwar mit hochentwickelten IoT-Lösungen innerhalb einer offenen Architekturumgebung und nutzt dabei Technologien, um hochleistungsfähige, effiziente und innovative vernetzte Produkte zu entwickeln und zu optimieren..

Unsere Lösungen wurden für optimale Flexibilität entwickelt - von der Kompatibilität mit Hardware, Kommunikationstechnologien und Anwendungen von Drittanbietern bis hin zu unserem innovativen Lizenzierungs- und globalen Partner-Ökosystem. Zusammen mit unseren anderen Kernkompetenzen in den Bereichen Simulation, Datenanalyse und HPC ermöglichen wir es Entwicklern, das zu tun, was Sie am besten können: entwickeln, verbinden und lernen.

Ergebnisse einer Datenanalyse auf einem Laptop-Bildschirm

Daten für Geschäftsentscheidungen nutzen

Sie können die User Experience über mobile Webanwendungen erweitern und einen Regelkreis in Gang setzen sowie Regeln und Geschäftslogik für Ihre Apps oder Services definieren und mit der gerätebasierten Datenerfassung beginnen.

Von dort aus können Sie die gesammelten Daten nutzen, um Erkenntnisse mit Self-Service-Datenautomatisierung und maschinellen Lernmodellen zu generieren, so dass Sie diese Erkenntnisse visualisieren und daraus lernen können. Diese Erkenntnisse ermöglichen eine weitere betriebliche Optimierung und liefern wichtige Felddaten für die zukünftige Produktentwicklung, sodass Ihr vernetztes Produkt intelligent wird.