Digitaler Zwilling

Digitaler Zwilling

Digitale Zwillinge helfen Unternehmen bei der Optimierung der Produktleistung, bei einem transparenten Einblick in den Produktlebenszyklus, beim Bestimmen einer rechtzeitigen und zielgerichteten prädiktiven Instandhaltung und beim Verlängern der Nutzungsdauer eines Produkts. Die Integrationsplattform für digitale Zwillinge von Altair verbindet physikalisch und datengesteuerte Zwillinge, um die Optimierung während des gesamten Produktlebenszyklus zu unterstützen. Wir verfolgen einen vollständigen, offenen und flexiblen Ansatz, der Ihre Vision der digitalen Transformation zu Ihren Bedingungen ermöglicht.

alt tag

Der physikalische Zwilling

Der physikalisch basierte, simulationsgetriebene digitale Zwilling nutzt standardisierte, toolunabhängige Schnittstellen wie das Functional Mock-up Interface (FMI), Co-Simulationsmethoden mit geometriebasierten 3D-CAE-Tools und Reduced-Order-Model-Ansätzen, um aus detaillierten Simulationen Low-Fidelity-Modelle abzuleiten.

Beispiele physikalischer Zwillinge
alt tag

Der datengetriebene Zwilling

Der datengetriebene Zwilling verwendet Algorithmen des maschinellen Lernens und Data Science zur Optimierung der Produktleistung. Wenn Sie das Problem aus diesem Blickwinkel betrachten, können Sie schnell und in Echtzeit Einblicke in den Status des Produkts erhalten und dann die entsprechenden operativen Anpassungen vornehmen, um die Lebensdauer des Produkts zu verbessern und Ausfälle zu vermeiden.

Beispiele datengetriebener Zwillinge
alt tag

Ausgangsplattform

Das Kernstück unserer Integrationsplattform für digitale Zwillinge ist eine grundlegende Software, mit der Zwillinge in der Produktion ausgeführt und in Echtzeit mit realen Daten verbunden werden können. Diese Plattform bietet Bausteine für Entwickler von digitalen Zwillingen, mit deren Hilfe sie sofort loslegen, effizient skalieren und sich im Laufe der Zeit weiter verbessern können.

Digitale Zwillinge verbinden


Bessere Produktentscheidungen treffen

Bessere Produktentscheidungen treffen

Durch den Einsatz eines digitalen Zwillings können Sie fundiertere, datengestützte Entscheidungen über die Zukunft Ihres Produkts treffen. Mithilfe der detaillierten und tiefgreifenden Informationen, die ein digitaler Zwilling bereitstellt, können Sie empirische Erkenntnisse in Maßnahmen umsetzen und die Kundenzufriedenheit durch eine erhöhte Produktzuverlässigkeit und verbesserte Leistung steigern. Altair stellt Ihnen die Bausteine für digitale Zwillinge zur Verfügung, mit deren Hilfe Sie unterschiedliche Entwicklungsdisziplinen miteinander verbinden und simulationsgetriebene Teamarbeit ermöglichen können.

Für Elektroingenieure, Steuerungs- und Regelungstechniker, Systemingenieure, Strukturdesigner, Dynamikspezialisten, Fertigungsexperten, Softwareentwickler und Data Scientists bietet sich eine neue Möglichkeit der Zusammenarbeit und ein ganzheitliches Systemverständnis. Altair hilft Ihnen zu verstehen, wie sich Ihr Produkt in der realen Welt wirklich verhält, damit Sie bessere Entscheidungen für die Zukunft Ihrer Produkte treffen können.

Validieren Sie Ihr Produkt schnell und zuverlässig

Validieren Sie Ihr Produkt schnell und zuverlässig

Digitale Zwillinge sind besonders leistungsstark bei der Produktvalidierung, wenn die Validierung physischer Prototypen unrealistisch ist. Manchmal sind Prototypen zu teuer, werden in schwer zu replizierenden Umgebungen eingesetzt oder erfordern menschliches Eingreifen. In diesen Szenarien kann die Verwendung eines digitalen Zwillings anstelle eines physischen Zwillings Ihnen helfen, das Verhalten Ihrer Produkte zu verstehen, und das bei wesentlich geringeren Investitionen.

Außerdem können an digitalen Zwillingen weitaus mehr Experimente bei viel höheren Frequenzen durchgeführt werden. Sie stellen eine kosteneffiziente, sichere und genaue Methode dar, Ihre Hypothesen zu testen, bevor Sie sich zum Druck für die Herstellung, zum Patent für die Prothetik, zur Startaufstellung für das Rennen oder zur Markteinführung verpflichten.

Leistung und Effizienz von Anlagen verbessern

Leistung und Effizienz von Anlagen verbessern

In der Produktion verbessern digitale Zwillinge die Leistung, Effizienz und Restnutzungsdauer Ihrer Anlage. Sie stellen ein digitales Fenster in den Betrieb Ihrer Anlage dar und wenden Physik und maschinelles Lernen in Echtzeit an, so dass Sie ansonsten undurchschaubare Informationen über das Verhalten gewinnen und diese direkt in Maßnahmen umsetzen können. Dadurch werden die Betriebskosten gesenkt, Produktionsstillstände durch katastrophale Ausfälle vermieden und die Lebensdauer der einzelnen Anlagen verlängert.

Die Integrationsplattform für digitale Zwillingen von Altair ist die einzige Lösung, die Ihnen ein Fenster bietet, das die gesamte Komplexität Ihres Anlagenbetriebs anspricht: Erkenntnisse aus dem maschinellen Lernen gemischt mit physikalischen Simulationen, die Ihnen helfen, versteckte Ineffizienzen zu finden und zu korrigieren.

Das ganze Bild sehen

Das ganze Bild betrachten

Der Nutzen des digitalen Zwillings steht zwar außer Frage, die effektive Umsetzung kann jedoch schwierig sein. Für jedes Problem, das mit einem digitalen Zwilling angegangen werden soll, ist ein anderer Ansatz erforderlich, um die optimale Lösung zu finden. Altair begegnet dieser Komplexität durch eine einzigartige Mischung aus physikalischen Simulationsmethoden, Datenanalyse und Techniken des maschinellen Lernens, um ein vollständiges Bild des realen Status eines Produkts zu erhalten. Unser Ansatz kann Ihnen dabei helfen, virtuelle Sensoren dort hinzuzufügen, wo physische Sensoren unmöglich sind, Wartungsanforderungen vor katastrophalen Ausfällen intuitiv zu erkennen und die Leistung von Prüfständen zu optimieren – all das mit ein und demselben Tool.

Wir kennen den besten Weg, Ihr Problem mit Hilfe eines digitalen Zwillings zu lösen, da wir es aus jedem Blickwinkel betrachten können.

Lesen Sie unseren Blog Artikel