Multiphysik

Multiphysik

Das branchenführende Portfolio Multiphysics-fähiger Software von Altair kann eine Vielzahl interagierender physikalischer Modelle simulieren. Dies beinhaltet FSI (Fluid-Structure Interaction – Interaktion von Fluiden und Strukturen), flexible Körper, Aeroakustik und thermomechanische Simulation. In Kombination mit der multidisziplinären Optimierung von Altair und skalierbarem High-Performance Computing (HPC) können Sie praktische Engineering-Probleme schnell und effektiv lösen.

Alle Multiphysics-Produkte anzeigen

Mechanische Systeme und Steuerelemente

Mechanische Systeme und Steuerelemente

Altair MotionSolve™ führt 3D-Mehrkörpersystem-Simulationen durch, um die dynamische Reaktion vorherzusagen und die Leistung von beweglichen Produkten zu optimieren. Durch die Berücksichtigung realistischer, bewegungsinduzierter Belastungen und Umweltauswirkungen sowie flexibler Körper können Ingenieure und Entwickler darauf vertrauen, dass ihre Produkte, wenn sie hergestellt und betrieben werden, zuverlässig funktionieren, den Haltbarkeitsanforderungen entsprechen und nicht wegen Materialermüdung ausfallen. MotionSolve® unterstützt multidisziplinäre Produktentwicklungsteams, indem es eine kombinierte Simulation von Bewegung und Steuerung ermöglicht.

Fortschrittliche elektromagnetische Systeme

Fortschrittliche elektromagnetische Systeme

Elektrische Motoren erzeugen hochfrequente Geräusche und Vibrationen. Altair Flux™ kann die Magnetkräfte berechnen, die als Lastbedingungen zum Berechnen von Geräusch, Vibration und Rauigkeit (NVH – Noise, Vibration, Harshness) mit Altair OptiStruct™ herangezogen werden. Bei der Designuntersuchung mit Altair HyperStudy™ kann die Motorleistung auch bei geringerer Geräuschbildung aufrechterhalten werden. Mithilfe von Flux können auch Wärmeverluste berechnet werden. Die Werte können als Ausgangsbedingungen für die Berechnung der Temperaturverteilung mit Altair AcuSolve™ genutzt werden. Durch Altair Feko™ sind multidisziplinäre Antennensimulationen ebenfalls möglich.

Interaktion von Fluiden und Strukturen

Interaktion von Fluiden und Strukturen

Bei FSI (Fluid Structure Interaction – Interaktion von Fluiden und Strukturen) wird das Verhalten von Fluiden und Strukturen gleichzeitig simuliert. Die FSI-Verfahren von Altair Radioss™ werden eingesetzt, um Airbagentfaltung, Flugnotwasserung und Vogelschlag zu simulieren. Über Codekopplung unterstützt AcuSolve® die FSI-Simulation von Windturbinen, Stoßdämpfern, Offshore-Öl-Pipelines, Blutgefäßen, Kotflügeln von Rennwagen und anderen komplexen Systemen. Zudem eignet sich die Lösung für aeroakustische Problemstellungen. In Verbindung mit MotionSolve kann AcuSolve auch durch Fluidbewegungen hervorgerufene Probleme wie Tank-Sloshing lösen.

Thermomechanische Simulation

Thermomechanische Simulation

Bei der thermomechanischen Simulation werden Verformungen und Belastungen von Feststoffen durch die kombinierten Auswirkungen von mechanischer und thermischer Last, einschließlich thermischer Ausdehnung, simuliert. Durch OptiStruct® ist es möglich, thermisches und mechanisches Verhalten in einem einzigen Durchlauf zu simulieren. Dadurch können Ingenieure verstehen, wie sich Maschinenteile von Kraftfahrzeugen und Flugzeugen unter realen Bedingungen verhalten. Andere Anwendungen decken Leiterplatten und Geländefahrzeuge ab.

Multidisziplinäre Systemsimulation

Multidisziplinäre Systemsimulation

Altair Activate™ ermöglicht eine schnelle Modellierung von multidisziplinären Systemen als 1D-Modelle. Durch eine Simulation der Leistung eines gesamten Produkts können Ingenieure das Gesamtverhalten verstehen sowie wichtige Interaktionen zwischen Komponenten und Subsystemen erkennen. Activate ermöglicht eine Kombination von signalbasierter und physischer Modellierung mit vordefinierten Bibliotheken für mechanische, elektrische und thermische Komponenten. Die leistungsstarke integrierte Funktionalität wird durch die Verwendung offener Standards wie Modelica und FMU zur Koppelung von 1D- und 3D-Modellen ausgebaut. Die dynamische Reaktion von komplexen mechatronischen Systemen kann in kürzester Zeit simuliert werden. Dabei können Verfahren zur Mehrkörperanalyse mit elektrischen und elektronischen Subsystemen kombiniert werden.

Diskrete-Elemente-Modellierung

Diskrete-Elemente-Modellierung

Altair EDEM™ ist die marktführende Software für Simulationen von Schüttgut und Granulat. Auf der Basis einer bewährten DEM-Technologie (Discrete Element Modeling) kann EDEM das Verhalten von Schüttgut, wie etwa Kohlen, Erzen, Böden, Fasern, Körnern, Tabletten und Pudern, schnell und präzise simulieren und analysieren. EDEM kann mit allen gängigen CAE-Technologien (Computer-Aided Engineering) gekoppelt werden, wie z. B. Finite Element Analysis (FEA), Mehrkörpersystemen (MBS – Multi-Body Systems) und numerische Strömungsdynamik (CFD – Computational Fluid Dynamics).

Multidisziplinäre Designuntersuchung

Multidisziplinäre Designuntersuchung

HyperStudy® ist eine multidisziplinäre Software für Designuntersuchung und -optimierung für Ingenieure und Entwickler. Mithilfe von Versuchsplanungen, Metamodellierung und Optimierungsmethoden kann HyperStudy intelligente Designvarianten erstellen, Analysen ausführen und Daten sammeln. Benutzer werden durch den Prozess zur Ermittlung von Datentrends, zur Durchführung von Trade-off-Untersuchungen und zur Optimierung von Designleistung und -zuverlässigkeit geführt. Die Software stellt eine direkte Schnittstelle zu den gängigsten CAE-Solvern dar und ermöglicht auch die Einbeziehung von Multiphysics-Evaluierungen.

Multiphysik-Workflows mit CAD-Assoziativität

Multiphysik-Workflows mit CAD-Assoziativität

Altair SimLab™ist eine prozessorientierte multidisziplinäre Simulationsumgebung zum genauen Analysieren der Leistungsfähigkeit komplexer Baugruppen. Unterschiedliche Bereiche der Physik, darunter Struktur, Wärme, Elektromagnetik und Fluiddynamik, können einfach mithilfe hochautomatisierter Modellierungsaufgaben konfiguriert werden, wodurch die zum Erstellen von FEA-Modellen und zum Interpretieren von Ergebnissen benötigte Zeit drastisch gesenkt werden kann. Der hochgradig effiziente, auf Funktionen basierende Modellierungsansatz ermöglicht ein Erstellen von Vorlagen für eine CAE-Automatisierung von Multiphysics-Analysen lokal oder in der Cloud.

Umfassende virtuelle Untersuchungen

Umfassende virtuelle Untersuchungen

Altair HyperWorks Unlimited vereint Software, Systemadministration und Infrastructure as a Service in einer einzigen, intuitiven Plattform. Diese sofort einsatzbereite, hochmoderne private Appliance ist sowohl in lokalen als auch in cloudbasierten Formaten verfügbar. HyperWorks Unlimited® ermöglicht die unbegrenzte Verwendung von Altair-Solver-Software. Damit alles mit maximaler Effizienz funktioniert, sind das HPC-Ressourcenmanagement und die benutzerfreundliche Webportal-Software ebenfalls in jedem System des branchenführenden Altair PBS Works™-Pakets enthalten.