« Previous

Back to News List

Next »

Produktentwickler erfahren auf der CONVERGE 2016 Konferenzreihe alles über die Verbindung von Design und Technologie

Die Konferenzreihe, die 2016 in sechs Ländern auf drei Kontinenten stattfindet, ist auf die Bedürfnisse innovativer Entwickler in den Bereichen Design, Entwicklung und Architektur ausgerichtet Troy, Mich., 13. April 2016 – – Industriedesigner, Konstrukteure, Architekten und alle, die im Bereich innovative Produktentwicklung tätig sind, stehen im Mittelpunkt der CONVERGE 2016, eine neue weltweite Konferenzreihe von solidThinking. CONVERGE 2016 wird den immer bedeutender werdenden, kreativen Mittelweg untersuchen, den Designer und Ingenieure gemeinsam beschreiten und der durch neue Software, Materialien und Fertigungsmethoden vorangetrieben wird. Die nun verfügbaren Lösungen ändern die Art und Weise, wie wir entwickeln und innovativ tätig sind, maßgeblich.

„Die CONVERGE ist eine Konferenz für alle, die Produkte und Erlebnisse kreieren”, sagt James Scapa, Altairs Gründer, Chairman und CEO. „Wir wollen all denjenigen, denen gesagt wird, dass etwas unmöglich ist oder die das Unmögliche möglich machen sollen, allen vorausdenkenden Produktdesignern, die stolz darauf sind, dem Rest einen Schritt voraus zu sein und es zu bleiben, eine Plattform bieten, auf der sie innovative Verknüpfung von Technologie und Design für sich erschließen können.”

Die Teilnehmer der CONVERGE 2016 werden lernen, wie neue Designansätze durch moderne Technologien vorangetrieben werden und so die heutigen Herausforderungen in der Produktinnovation gemeistert werden können. Vorreiter aus Industrie und Design werden ihre Erfahrungen und Visionen zu folgenden Themen teilen:
  • Design von innovativen, funktionalen, nachhaltigen und ästhetisch ansprechenden Produkten
  • Strategien für die Planung eines
  • Produktdesignportfolios hinsichtlich Zeit und Kontext
  • Generatives Design und bionische Designprozesse
  • Der Einsatz von und das Design für 3D Druck und additiver Fertigung sowie andere angestrebte Fertigungsprozesse
  • Prozesse und Werkzeuge, die einen beschleunigten und offenen Designprozess ermöglichen
Eine in jedem Veranstaltungsort durch die Teilnehmer angetriebene Panel Diskussion, in der die Rolle von Technologie in der Produktentwicklung diskutiert wird, verbindet Designer weltweit.

Die Veranstaltungsorte und Daten der CONVERGE 2016 sind:
    Los Angeles, USA: 8. - 9. September
    Essen, Deutschland: 20. - 21. September
    Shanghai, China: 27. September
    Tokyo, Japan: 14. Oktober
    Bangalore, Indien: 15. November
    Seoul, Süd Korea: 18. November
"Design ist mehr als eine ansprechende Form", sagt Professor Dr. Peter Zec, Gründer und CEO des Red Dot Award und einer der Keynote-Vortragenden der CONVERGE 2016. "Abhängig von seiner Nutzung zeichnet sich ein wirklich innovatives und gut designtes Produkt durch eine starke Ausgewogenheit von Funktion, ansprechender Form, Einsatz und, im sozialen oder umweltbezogenen Kontext, Verantwortlichkeit aus. Ich freue mich sehr auf der europäischen CONVERGE vorzutragen, weil bei dieser Veranstaltung genau die Symbiose von Design und Technologie im Mittelpunkt steht, die Designern und kreativen Produktentwicklern eine neue Sichtweise auf ihre Arbeit ermöglicht."

Um sich anzumelden und mehr über die Agenda der Veranstaltungen zu erfahren, besuchen Sie bitte:
www.converge2016.com.



Über solidThinking
solidThinking erstellt, entwickelt und vertreibt Technologien, die unsere Kunden dabei unterstützen, die begehrenswertesten Produkte schneller zu ihren Kunden zu bringen. Die solidThinking Software wird über ein weltweites Resellernetz vertrieben und unterstützt und ist außerdem als Teil der Altair HyperWorks® Suite verfügbar. solidThinking ist ein 100 prozentiges Tochterunternehmen von dem in Troy, Mich. ansässigen Unternehmen Altair.

Über Altair
Altair entwickelt und unterstützt die breite Anwendung von Simulationstechnologie, mit der Designs, Prozesse und Entscheidungen optimiert werden können. Dies führt zu einer Verbesserung der allgemeinen Geschäftsentwicklung seiner Kunden. Altair ist ein privat geführtes Unternehmen mit über 2000 Mitarbeitern. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Troy, Michigan, außerdem ist Altair mit über 40 Niederlassungen in 22 Ländern vertreten. Heute unterstützt das Unternehmen mit seinen Lösungen über 5000 Kunden aus den unterschiedlichsten Industrien. Weitere Informationen finden Sie unter:
www.altair.de.

Firmenkontakt:
Mirko Bromberger
Altair Engineering GmbH
Tel.: +49 7031 62080
bromberger@altair.de

Pressekontakt:
Evelyn Gebhardt
Blue Gecko Marketing GmbH
Tel.: +49 6421 9684351
gebhardt@bluegecko-marketing.de

Be the first to know

Subscribe to our newsletter to learn about product training, news, events, and more!