Altair SimSolid™

Strukturanalyse für schnelle Designiterationen

Was ist Altair SimSolid?

Die Möglichkeit, innerhalb von Minuten Strukturanalysen an voll ausgestatteten CAD-Baugruppen durchzuführen, macht SimSolid zur wegweisenden Simulationstechnologie für Entwickler, Ingenieure und Analysten. Es eliminiert Geometrievorbereitung und Vernetzung, die beiden zeitaufwändigsten, das meiste Fachwissen erfordernden und fehleranfälligsten Aufgaben, die in einer konventionellen Struktursimulation durchgeführt werden müssen.

Mehrere Entwurfsszenarien können unter realen Bedingungen schnell simuliert werden. Es können frühe CAD-Modelle in jedem gängigen Format verwendet werden. SimSolid kann mit ungenauer Geometrie umgehen, was bedeutet, dass im Gegensatz zu CAD-integrierten Simulations-Tools komplexe Geometrien vor der Analyse von Entwürfen nicht vereinfacht werden müssen.

SimSolid unterstützt alle typischen Verbindungen (Schraube/Mutter, Verklebungen, Verschweißungen, Nieten, Gleitverbindungen) und lineare statische, modale und thermische Analysen sowie komplexere gekoppelte, nichtlineare, transienter dynamischer Effekte. Es bietet die Simulationsleistung, die schnellere technische Entscheidungen unterstützt, und unterstützt so die schnellere Entwicklung von Qualitätsprodukten, um den Wettbewerb auf dem Markt zu schlagen.

Übersichtsvideo

Warum SimSolid?

Geometrievereinfachung eliminieren

Die einzigartige Technologie von SimSolid eliminiert vollständig Geometrievereinfachung und Meshing, die beiden zeitaufwändigsten, das meiste Fachwissen erfordernden und fehleranfälligsten Aufgaben, die bei einer konventionellen Strukturanalyse anfallen.

Komplexe und große Baugruppen analysieren

SimSolid wurde entwickelt, Analysen komplexer Teile oder großer Baugruppen durchzuführen, die mit herkömmlicher FEA nicht praktikabel sind, und glänzt besonders bei der Verarbeitung unregelmäßiger Kontaktflächen, die sowohl Lücken als auch eine überlappende Geometrie aufweisen.

Ergebnisse in Sekunden bis Minuten erhalten

SimSolid ist schnell: Es berechnet Lösungen auf einem Standard-PC in der Regel innerhalb von Sekunden bis Minuten, was einen schnellen und präzisen Vergleich zwischen mehreren Entwurfsszenarios ermöglicht.

Wichtige Funktionen

Verfügbare Lösungen

Lineare Statik, modale, thermische, gekoppelte thermische Analysen, Material- und Geometrie-Nichtlinearitäten, transiente Dynamik (Zeit, Frequenz und Random Response)

No Graphic

Unterstützte Verbindungen

Verklebte und verschiebbare Bolzen, virtuelle Konnektoren, Schweißstellen (Schweißpunkt, Laser-Schweißnaht und Kehlnaht), Nieten

No Graphic

Randbedingungen

Lagerungen, Verschiebungen, Kraft, Druck, Schwerkraft, Wärme, Trägheit, Inertia Relief, hydrostatische, Lager-, Scharnier- und Fernlasten

No Graphic

CAD-Konnektivität

Liest alle gängigen CAD-Dateiformate einschließlich der folgenden: CATIA, NX, PTC/Creo, Inventor, Fusion 360, SOLIDWORKS, SolidEdge, Onshape, JT, STEP, VDA, Parasolid, ACIS, PLMXML, CGR, STL

No Graphic

Ergebnistypen

Konturdarstellungen für Verschiebungen, Spannung und Dehnungen, Animation der deformierten Struktur, Maximum-/Minimum-Label, punktuelle Werte, XY-Diagramme, Reaktions-/Kontaktkräfte, Kräfte an Schrauben/Muttern, Punktschweißkräfte, Frequenzen und Schwingungsformen, modale Partizipationsfaktoren, Sicherheitsfaktoren

No Graphic

Zusätzliche Funktionen

Starre Körper, Festziehen von Schrauben/Muttern, modale Partizipationsfaktoren

No Graphic

  1. CAD importieren und Verbindungen definieren
     
  2. Analyse konfigurieren und ausführen
     
  3. Ergebnisse überprüfen und bewerten
     
  4. Varianten analysieren und vergleichen
     

Be the first to know

Subscribe to our newsletter to learn about product training, news, events, and more!